Culture

Warum wird in Foren so viel gepöbelt?

„Der, die, das
Wer, wie, was
Wieso weshalb warum?
Wer nicht fragt bleibt dumm.
1000 tolle Sachen die gibt es überall zu sehen
Manchmal muss man fragen um sie zu verstehen.“
 
Kennt Ihr das Lied aus der Sesamstrasse noch?
 
Ich frage mich seit einiger Zeit, warum es in einigen Foren offenbar falsch geworden ist einfach zu fragen. Ganz gleich ob es Land Rover- oder Camping-Foren sind, immer wieder stelle ich fest, dass vor allem Foren-Neulinge gleich bei ihren ersten Frage von den alten Hasen angepöbelt werden.
 
„Hey, dafür gibt´s doch den Thread aus Oktober 1996“
„Wie oft denn noch? Kannst Du nicht einfach googlen?“
„Hahaha, gleich geht´s wieder los, geh schon mal in Deckung“
 
Und in der Tat, es wäre für neue Foren-Mitglieder besser in Deckung zu gehen, wenn sich ein Kübel Spott und Häme über sie ergiesst. Nur weil sie es gewagt haben, eine Frage zu stellen, die schon 1000x beantwortet worden ist. Zuletzt 1974 im Winter als Mitglied BöserWolf mit seiner Serie im Schnee stecken blieb. Was folgt sind alte Kriegsgeschichten.
 
Ist Euch das auch schon mal passiert? Oder gehört Ihr bereits zu den Foren-Mitgliedern die gerne helfen, offen und immer positiv sind und vor allem Neulinge herzlich begrüßen?
Falls ja, klasse, gut gemacht und immer weiter so. Pflegt diese Kultur und macht Euch nicht mit den Trollen gemein, die gar nicht verstanden haben, worum es in einem Forum geht.

0 Kommentare zu “Warum wird in Foren so viel gepöbelt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.